Verkehrsinformationen

Bayernnetz für Radler

Fünf-Flüsse-Radweg

Fünf-Flüsse-Radweg

Der Fünf-Flüsse-Radweg führt von Regensburg an der Donau bis Kelheim und von dort aus entlang der Altmühl bis Beilngries. Von hier aus geht es am Ludwig-Donau-Main-Kanal bis Nürnberg. Auf städtischen Radwegen wird die fränkische Metropole durchquert und man erreicht am Wöhrder Stausee das Pegnitztal, dem man bis Hersbruck folgt. Nun grob der Bahnstecke folgend passiert man das Zentrum der „Hersbrucker Schweiz“ auf dem Weg zur historischen Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg und trifft anschließend nördlich Amberg auf die Vils. Flussbegleitend fährt man mit 20 km ehemaligen Bahntrasse bis Schmidmühlen und weiter bis zum Malerort Kallmünz. Mit dem letzten Stück entlang der Naab bis Regensburg wird die Runde geschlossen.
Wegeführung weitgehend und mit Ausnahme der Ortsdurchfahrten auf Radwegen abseits des Verkehrs bzw. straßenbegleitend, am Ludwig-Donau-Main-Kanal verläuft der Radweg auf den historischen Treidelwegen des Kanals.

Wegeführung weitgehend und mit Ausnahme der Ortsdurchfahrten auf Radwegen abseits des Verkehrs bzw. straßenbegleitend, am Ludwig-Donau-Main-Kanal verläuft der Radweg auf den historischen Treidelwegen beiderseits des Kanals.

Sehenswürdigkeiten entlang eines Radweges

Regensburg
Historischer Stadtkern, gotischer Dom St. Peter, "Steinerne Brücke" - die älteste Steinbrücke Deutschlands, römisches Tor "Porta Praetoria", mittelalterliche Platz-Ensembles, Fürstliches Schloss Thurn und Taxis, Thermen-Westbad, Museen
Kelheim
Befreiungshalle, Archäologisches Museum, Orgelmuseum, Keldorado-Freizeitbad
Essing
Burgruine Randeck (150 m über dem Tal), Tropfsteinhöhle Schulerloch, Holzbrücke über den Main-Donau-Kanal, Urgeschichtliches Felsenhäusl-Museum
Prunn
Schloss Prunn, sehr gut erhaltene Ritterburg
Riedenburg
Rosenburg, Falkenhof, Museen
Dietfurt a.d.Altmühl
Mittelalterlicher Ort, St. Ägidiuskirche, Chinesenbrunnen, Altmühltaler Mühlenmuseum, Museum im Hollerhaus
Beilngries
Mittelalterlicher Ortskern, Schloss Hirschberg, Musikapparatemuseum
Plankstetten (5 km südlich Berching)
Barock-Benediktiner-Klosterkirche (Anmeldung zur Führung, Tagungshaus, Klosterschänke)
Berching
Vollständig erhaltene, mittelalterliche Stadtmauer (13 Türme), 2 sehenswerte Kirchen (spätgotische Altäre), Erlebnisbad, Rossmarkt (1. Mittwoch im Februar), Kanal-Ausflugsschifffahrt
Neumarkt i.d.OPf.
Gotische Stadtpfarrkirche, Stadtpark (ehem. Gelände der Landesgartenschau), Museen
Oberölsbach
Romantische Kloster-Ruine Gnadenberg
Burgthann
Mittelalterliche Burgruine - Schloss Grünsberg (patrizischer Landsitz im Nürnberger Umland), Heimat- und Kanalmuseum
Feucht
Zeidelmuseum, Raumfahrtmuseum, alte Herrensitze, Brückkanal"
Wendelstein
Schloss Gugelhammer (patrizischer Landsitz im Nürnberger Umland), Drechsler- und Metalldrücker-Museum
Nürnberg
Historische Altstadt mit Kaiserburg, Museen
Lauf a.d.Pegnitz
Historische Altstadt, Industriemuseum, Wenzelschloss, Stadtarchiv mit städtischen Sammlungen, Schleifmühle Reichel
Hersbruck
Mittelalterlicher Stadtkern, Schloss, Deutsches Hirtenmuseum, Kunstmuseum mit Skulpturengarten
Happurg
Spätkeltischer Siedlungs-Berg "Houbirg""
Sulzbach-Rosenberg
Ca. 6 km westlich bei Schönlind die Kuppe der europäischen Haupt-Wasserscheide "Rhein-Donau", historische Altstadt, Rathaus, Stadtmuseum, erstes Bayer. Schulmuseum, Literaturarchiv, Schloss mit spätgotischem Torbau, "Neue Maxhütte", Schaustollen "Max", sog. Pendolino-Bahnhof, Wallfahrtskirche St. Anna mit Lorettokapelle, Bergwallfahrt/Bergfest Ende Juli"
Amberg
Historische Altstadt mit "Stadtbrille" und Neuem Schloss, sehenswerte Kirchen, Eh(e)häusl - das kleinste Hotel der Welt, ehem. Landesgartenschaugelände, Bergkirche Maria Hilf - Wallfahrtsstätte, Stadtmuseum mit zahlreichen Ausstellungen und Luftmuseum
Kümmersbruck / Theuern
Ostbayer. Bergbau- und Industrie-Museum im spätbarocken Hammerherren-Schloss, Hammerwerk, Schachtanlage"
Ensdorf
Klosteranlage, St. Jakobskirche mit barocken Asamfresken
Rieden
Höherliegender Ortsteil Kreuth mit Reitzentrum, Gutshotel, Wildgehege, Campingplatz
Schmidmühlen
Oberes und unteres Schloss, Heimatmuseum, Moriskentänzer von Erasmus Grasser
Kallmünz
Idyllischer Ortskern, Burgruine, Rathaus mit sog. Zunftstäben
Pielenhofen
Kloster mit Barockkirche
Etterzhausen
Schloss

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Bett+Bike / ADAC

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

Dauer
19:40 Std.
Distanz
295 km
Gesamtsteigung
1687 m
Gesamtgefälle
1687 m
Höchster Punkt
479 m
Tiefster Punkt
299 m

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.

Feedback